Newsnational  Drucken

Der Glauben verlange, sich nicht blind ins Verderben zu werfen

Mazyek: "Das Coronavirus sei im weltlichen Sinne und auch im Sinne des Glaubens als Prüfung zu verstehen. Nicht als Strafe, sondern als Prüfung Gottes, trotz der Einschränkungen den Verpflichtungen wie Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Geduld und Nachsicht nachzukommen." »

Aufruf des ZMD an muslimische Ärzte und Pfleger die Krankenhäuser zu unterstützen

Vorsitzender Aiman Mazyek: „Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen brauchen jetzt dringend zusätzliches freiwilliges medizinisches Personal infolge der raschen Ausbreitung des Corona-Virus und der Zunahme von Infektionen. Wir wollen unseren Beitrag zur Unterstützung dazu leisten und erfreulicherweise sind inzwischen beim ZMD auch etliche Rückmeldungen eingegangen“. »

„The roads not taken.“

Die 70. Berlinale - von Volker-Taher Neef »

Hilfe in der Corina-Krise: ZMD erweitert Online-Angebote

Auf der Website www.wirsindpaten.de können sich ehrenamtliche Helfer*Innen anmelden und mitteilen, welche Hilfsangebote sie anbieten können. Dazu gehören u.a. Einkaufen für Haushalte mit kleinen Kindern oder Risikogruppen, Hausaufgabenhilfe oder soziale Beratung. »

Aktuelle mehrsprachige Informationen der Bundesregierung zum Coronavirus

Informationen werden laufend erweitert und aktualisiert - LINK zu Englisch,Türkisch, Polnisch, Französisch, Italienisch, Griechisch, Kroatisch, Bulgarisch, Persisch, Chinesisch, Arabisch »

"Wochen gegen Rassismus" seit 25 Jahren in Deutschland

Corona macht "Gesicht zeigen" schwieriger »

Ein Jahr nach Christchurch : Neuseeland gedenkt der Opfer

Bei einem antimuslimischen Terroranschlag ermordete ein Rechtsextremist in Christchurch 51 Gläubige in zwei Moscheen  - ZMD Generalsekretär Abdasssamad El Yazidi vor Ort auf der Gedenkveranstaltung und im DW-Interview »

Mehrheit gegen Hilfe für Flüchtlingskinder - Proteste bundesweit

51 Prozent lehnen eine Hilfsaktion ab - 39 Prozent befürworten eine Hilfe für die Minderjährigen - in verschiedenen Städten demonstrierten am Samstag, mehrere Tausend Menschen für mehr Unterstützung und Solidarität mit Flüchtlingen »

Bundespräsident: "Ja, es gibt weit verbreitete Muslimfeindlichkeit"

Zentrale Trauerfeier in Hanau - Die Spitzen des Staates kamen - Auch der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek und Hessens ZMD-Landesvorsitzender Said Barkan  erwiesen den Toten des Attentates die letzte Ehre und trauerten mit den Hinterbliebenen »

Bekanntgabe des ZMD zum Ausbruch des Coronavirus in Deutschland

„Bitte klärt über die Krankheit des Corona-Virus auf durch Aushänge, Mailinglisten, Freitagspredigten, Vorträgen und sonstigen Ansprachen, und schärft das Bewusstsein für den richtigen und nachhaltigen Umgang" »

ZMD zum Urteil des BVerfG zu § 217 StGB vom 26. Februar 2020 und der Aufhebung des Verbots der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung

Beauftragter des ZMD für Medizin, Umwelt und Tierschutz , Dr. M. Zouhair S. Halabi: „Dieses Urteil stellt leider einen weiteren Rückschritt in Richtung erlaubter aktiver Sterbehilfe dar.“ »

Statement des ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek im Bundeskanzleramt

Vor dem Integrationsgipfel traf sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit muslimischen Religionsgemeinschaften und Migrantenverbänden »

Hanauer Moschee erhält Drohschreiben, in dem der Anschlag gerechtfertigt und die Opfer verhöhnt werden

ZMD Vorsitzender Aiman Mazyek: „Das Polizeiaufgebot wird nicht helfen antimuslimischen Rassismus zu bekämpfen, aber es wird helfen, weitere Opfer zu verhindern“ (Interview Tagesspiegel) »

ZMD kritisiert hessisches Kopftuchurteil und stimmt ausdrücklich dem Sondervotum des Bundesverfassungsrichters Maidowski zu

ZMD stellv. Vorsitzende Soykan: „Die Entscheidung enttäuscht auf ganzer Linie. Sie ist nicht nur ein Rückschritt, sondern zementiert damit vor allem, dass kopftuchtragende Rechtsreferendarinnen letztlich als Referendarinnen zweiter Klasse behandelt werden." »

Seehofer kündigt erstmals Schutz für Moscheen an - ZMD begrüsst das

Inzwischen setzen mit Berlin, NRW und Niedersachsen drei Bundesländer Sicherheitsvorkehrungen vor Moscheen fest  - Mazyek und Bundesinnenminister trafen sich am Freitag »

ZMD zu dem Terroranschlag in Hanau

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) verurteilt diesen fürchterlichen und hasserfüllten rechtsextremistischen Terroranschlag von Hanau aufs Schärfste »

2020: Wenn nicht jetzt liebe Umma, wann wacht ihr dann auf?

Ein Weckruf für die Demokratie in der muslimischen Gemeinde und die Lehre aus dem Debakel in Thüringen - Von Zaid el-Mogaddedi - dringender Apell an den Hamburger Wahlen teilzunehmen »

"Noch nie war das Ausmaß der Vertreibung so groß"

Humanitäre Lage in Syrien spitzt sich zu - unter den Vertriebenen rund 290.000 Kinder »

Jeden zweiten Tag muslimfeindliche Angriffe

Antwort der Bundesregierung auf Große Anfrage der Linksfraktion zu antimuslimischem Rassismus - statistisch jeden zweiten Tag islamfeindliche Angriffe auf Muslime und ihre Einrichtungen - Buchholz MdB: "Signale der Solidarität sind nötig" »

"Nie Wieder"

ZMD Vorsitzender Aiman Mazyek besuchte gemeinsam mit Dr. Muhammad al-Issa, Generalsekretär der Muslimischen Weltliga (MWL), die Gedenkstätte des Massakers von Srebrenica in Bosnien-Herzegowina »

Indonesische Religionen gründen Initiative zum Schutz der Regenwälder

Die 94 Millionen Hektar großen Regenwälder und Torfmoore des muslimisch geprägten Landes sind nach den Urwäldern im Amazonasgebiet und im Kongo der drittgrößte CO2-Speicher der Welt »

Wehrbeauftragter drängt auf zeitige Bestellung von Imamen und Rabbinern in der Bundeswehr

Es gehe darum ein Zeichen zu setzen. Schätzungen zufolge gibt es demnach etwa 3.000 muslimische und 300 jüdische Soldaten. »

"Miteinander statt übereinander" - Scheich Dr. Al-Issa und Großrabbiner Pinchas Goldschmidt im Dialog

ZMD lud Generalsekretär der Muslim World League Scheich Al Issa und Oberrabbiner und Präsident der Europäischen Rabbinerkonferenz Pinchas Goldschmidt ein, um über das Zusammenleben von Juden und Muslimen in Europa zu sprechen »

Österreichs bekannter Kardinal kritisiert geplantes Kopftuchverbot

Trotz verstärktem Rechtsruck setzt sich Kardinal Schönborn weiter für Religionsfreiheit ein - "Es muss möglich sein, verschiedene religiöse Zeichen in der Öffentlichkeit zu haben" »

Religionen laden ein

Internationale Wochen gegen Rassismus vom 16. – 29. März 2020 - Religionen gemeinsam für die Menschenwürde und ein friedliches Miteinander -  22. März 2020 Gottesdienst in der evangelischen Stadtkirche Darmstadt mit u.a. ZMD Vors. Aiman Mazyek »

ZMD und Generalsekretär der Islamischen Weltliga besucht Auschwitz

Auf Einladung des ZMD reist Al-Issa im Anschluss nach Deutschland - Treffen mit Repräsentanten von Religion, Politik und Gesellschaft, darunter u.a. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Bischöfe und Vertretern des Judentums »

Erste Drei-Religionen-Kita entsteht in Berlin-Friedrichshain

Drei Frauen - eine Christin, eine Jüdin und eine Muslimin - wollen eine Drei-Religionen-Kita in Berlin bauen - Ob Jom Kippur, Sankt Martin oder Opferfest: Im Kita-Alltag sollen die Kinder sich gegenseitig zu ihren Festen einladen »

Ein großer Verlust für uns alle

ZMD Aiman Mazyek: "Wir verlieren mit ihm einen brillanten Denker, einen Gelehrten und eine Persönlichkeit von Weltrang, ein großes Vorbild und eine Quelle der Inspiration für viele Menschen und über Generationen hinweg." »

InschāAllāh seit 1942 im Duden

Begriff ist keine Neuerscheinung im Duden – Fakenews verbreiten sich erneut in sozialen Medien »

Ein Muslim als Bürgermeister, dass geht doch nicht!

CSU nominierte muslimische Unternehmer Sener Sahin wird doch nicht zur Bürgermeisterwahl im schwäbischen Wallerstein antreten - Grund: starker Widerstand aus den Reihen der Partei aufgrund der islamischen Religionszugehörigkeit »

Zentralrat wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest und ein Friedvolles Jahr 2020

Weihnachtsgrüße und Neujahrsansprache des ZMD Vors. Aiman Mazyek - "Setzen wir also auf das Verbindende, auf das uns in allen Religionen und Weltanschauungen auferlegte Gebot, Frieden auf Erden zu stiften, ihn vorzuleben und in Einheit in der Vielfalt im demokratischen Sinne für ein inklusives, rechtsstaatliches und vorbildhaftes Deutschland zu streiten." »

"Staat, Politik und Verwaltung sind auf organisierte Ansprechpartner angewiesen"

Deutsche Islamkonferenz (DIK): Staatssekretär Markus Kerber will die Imamausbildung der Moscheegemeinden weiterhin unterstützen und finanziell stärken - Im Interview mit KNA »

Kabinett stimmt Einführung von Militärrabbinern zu

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek begrüsste den Gesetzesentwurf - große Hoffnung auf zügige Instanz für über 3000 muslimischen Soldatinnen und Soldaten - ZdJ Schuster: "Die Militärrabbiner werden die Bundeswehr bereichern." »

Frauen sind vorne beim Thema Bildung

Mehr als 500 Teilnehmer auf der Ersten Islamischen Bildungsmesse in Köln Hürth »

Hat die Hauptstadt zu wenig Grabflächen für Muslime?

Es gibt immer noch keine genaue Anzahl der verstorbenen Muslime bsp. aus dem letzen Jahr »

Erleichterung über Verfassungsentscheid zur Kultusfreiheit

Artikel 19 der Italienischen Verfassung soll den Bau und die Öffnung von Kultusorten wie Kirchen, Moscheen und Synagogen erleichtern - zuvor wurden 27 Kirchen geschlossen worden »

Regierung: Berichte über Uiguren geben Anlass zu größter Sorge

Uiguren mit rund zehn Millionen Angehörigen die zweitgrößte muslimische Bevölkerungsgruppe in China - massenhafte Internierung von religiösen Minderheiten - mehr als eine Million Menschen in Lagern festgehalten, in der Regel ohne ein Gerichtsverfahren »

Minarett-Verbot hat Muslime in der Schweiz aufgerüttelt

Vor zehn Jahren sagten die Schweizer Ja zum Minarett-Verbot. Muslimische Gemeinden und Verbände haben seither ihre Öffentlichkeitsarbeit deutlich verstärkt - "Die mehrheitlich negativ geprägten Medienberichte machen es fast unmöglich, sich ein objektives Bild vom Islam zu machen.". »

Der Islam ist weder konservativ noch liberal

Vorsitzender des ZMD Aiman Mazyek über die gegenwärtige Islamdebatte in Deutschland und den so genannten politischen Islam »

16. Hessischer Integrationspreis geht an interreligiöse Projekte – Darunter an Mitglieder des Landesverbandes ZMD Hessen

Muslimisch-jüdisches Dialogprojekt mit dem dritten Platz gewürdigt - ZMD
gratuliert »

Hardliner Rajapaksa gewinnt Präsidentschaftswahl in Sri Lanka

Terroranschlag in in Sri Lanka stärkt Populisten, die mit Muslimfeindlichkeit Wahlen gewinnen »

Karl-Josef Kuschel als Vorsitzender des Abrahamischen Forums wiedergewählt

Vertreter ist Dr. Ayyub Axel Köhler, langjähriger Vorsitzendende des Zentralrates der Muslime in Deutschland - für Zukunft: besonders mit der religiösen Verantwortung für den Klimaschutz und die biologische Vielfalt befassen »

Über 13.000 Menschen demonstrieren in Paris gegen Islamophobie

Kundgebung: "Ja zu Religionskritik, nein zum Hass gegen Gläubige" - linke politische Organisationen und Medien in Frankreich initiierten Demo gemeinsam mit mehreren muslimischen Verbänden

»

ZMD gedenkt der Reichspogromnacht und besucht KZ Gedenkstätten

Gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Stiftung und ZMD in Hamburg - Rede des Landesvorsitzenden Daniel Abdin hier »

ZMD: Deutschpflicht geht nur mit Empowerment-Strategie gemeinsam mit und für die Moscheen

Religionspolitiker haben die geplante Deutsch-Pflicht für ausländische Geistliche kritisiert - Mazyek: "Die Sprache und Ausbildung der Imame kann nur mit muslimischen Religionsgemeinschaften zusammen optimiert werden." »

"Deutschland wird bunter werden"

Migrationsforscher: Bald wird jeder Dritte ein Zuwanderer sein - in 20 Jahren fast 40% Menschen mit Migrationshintergrund »

Rechtsradikaler Franzose schießt zwei Muslime nieder

Ein rechtsradikaler Franzose schießt zwei Muslime nieder, weil er zuvor Moschee anzünden wollte und sie ihn daran gehindert haben »

Mazyek: "Viel mehr als ein Alarmzeichen"

Juden und Muslime nach Landtagswahlen in Thüringen äußerst besorgt »

Emine Demirbüken-Wegner: Einsamkeit, Isolation und Anonymität bereiten große Probleme

"Mehr als 300 unentdeckte Todesfälle im Jahr und immer mehr Menschen, die verstummen, weil niemand mit ihnen spricht", so Wegner im Interview mit islam.de »

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hätte sich früher islamische Theologie an deutschen Universitäten gewünscht

"Fehler seien bereits Ende der 1950er und Anfang der 1960er Jahre gemacht worden. Dieses Versäumnis müsse jetzt aufgearbeitet werden", so Steinmeier. »

Christlich-Islamischer Dialog wird auf eine neue Stufe gehoben – Neue Broschüre als Orientierungshilfe

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek: „Die bereits "spannungsgeladene Situation" habe sich in den vergangenen Jahren weiter verschlechtert. Die Antwort darauf sei jedoch "nicht weniger, sondern mehr Dialog". »

ZMD bekräftigt Forderung nach Schutz von Moscheen und Religionsgemeinschaften

ZMD besucht nach rechtsextremen und antisemitischen Terroranschlag in Halle Synagoge und Tatort »

Entschieden gegen die "Dämonisierung" des Islams

Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, sieht die Christen in einer besonderen Verantwortung, Islamfeindlichkeiten entgegenzutreten. »

Lage im Jemen "katastrophal" - Bundesregierung stockt Hilfe auf

Die humanitäre Lage im Jemen ist nach Einschätzung der Bundesregierung "weiterhin katastrophal" »

Juden, Christen und Muslime dürfen sich nicht gegenseitig ausspielen lassen

Gemeinsamen eine nationale Charta der abrahamitischen Religionen in Frankreich unterzeichnet - ZMD bei Konferenz für Frieden und Solidarität in Paris »

Praktischer Interreligiöser Dialog gegen Islamfeindlichkeit und Antisemitismus

Der erst kürz antisemitisch attackierte Hamburger Landesrabbiner Shlomo Bistritzky u.a. zu Gast in der Al-Nour-Moschee »

ZMD kritisiert die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Wiesbaden zum „Islamunterricht“

Das Gericht hat die Behauptung des hessischen Kultusministeriums, es handele sich bei dem „Islamunterricht“ nicht um ein religiöses Angebot, unkritisch übernommen und die aufgeworfenen verfassungsrechtlichen Fragen nicht beantwortet »

Berliner Neutralitätsgesetz ist verfassungswidrig und schränkt Muslime in ihrer Religionsfreiheit ein

ZMD: "Berlin kann sein nicht zuletzt im Neutralitätsgesetz selber bekundeten Toleranzverständnis besser gerecht werden, wenn es das Neutralitätsgesetz in derzeitiger Form aufhebt. Ein Gutachten von 2015 kommt übrigens zum ähnlichen Ergebnis und attestiert dem derzeitigen Entwurf Verfassungswidrigkeit" »

Juden und Muslime gemeinsam

Das vom ZMD mitbegründete JUMU-Projekt erhielt im Beisein des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier den mit 20.000 Euro dotierten Förderpreis der Deutschen Nationalstiftung »

Muslime setzen sich für die Umwelt ein

Mit einem Appell an die Bundesregierung fordern religiöse Organisationen - darunter der Berliner ZMD-Landesverband - mehr Einsatz gegen die Waldbrände im Amazonas »

#unteilbar: 40.000 Menschen demonstrieren für offene Gesellschaft

Ein unmissverständliches Zeichen gegen Ausgrenzung: Zehntausende Menschen haben am Samstag in Dresden friedlich für eine solidarische Gesellschaft demonstriert. Unter den Initiatoren ist auch der ZMD »

Bundesregierung fordert weiteren Einsatz für Rohingya

Ethnische und religiöse Säuberungen darf die internationale Staatengemeinschaft nicht hinnehmen - so Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit »

Juden und Muslime machen sich grosse Sorgen wegen SchächtverbotCampagne der CDU-Niedersachsen

Offener Brief des ZMD-Landesverbandes an die CDU-Niedersachsen »

Angriffe auf Muslime und Moscheen – Muslimfeindlichkeit nimmt immer mehr zu

Angesichts der verstärkt bedrohlichen Ereignisse gegen Muslime und Moscheen fordert der Zentralrat der Muslime verstärkte Sicherheitsmaßnahmen. »

Muslimfeindliche Angriffe in Berlin

In Britz und Gesundbrunnen wurden zwei Musliminnen von islamfeindlich-motivierten Tätern angegriffen. »

ZMD-Grußbotschaft zum Opferfest 2019 / Eid al-Adha 1440

ZMD Vorsitzender Aiman Mazyek sendet Grüße zum bevorstehenden Opferfest. Eid al-Adha Mubarak! Kurban Mubarak olsun! Gesegnetes Fest! »

Großdemonstration #unteilbar Dresden - Gegen Rassismus und Abgrenzung und für Menschenrechte und Freiheit

Aufruf des Zentralrats der Muslime in Deutschland zur Teilnahme an der bundesweiten Großdemonstration #unteilbar „Solidarität statt Ausgrenzung“ am 24. August 2019 in Dresden »

Debatte über Schweinefleischverzicht in KITAS – Werden bewusst Prioritäten anders gesetzt?

Die Empörung über Moschee-, und Koranschändungen und Bombendrohungen gegen Moscheen im Land hielt sich in Grenzen, während eine heftige Diskussion über Schweinefleischverzicht in Leipziger KITAS entbrannte – Sind Muslime Opfer zweiter Klasse? »

Zentralrat der Muslime in Deutschland warnt vor einer neuen Dimension von rechtsextremer – und islamfeindlicher Gewalt

Nach den letzten Ereignissen von Moschee -,  Koranschändungen und Bombendrohungen gegen bundesweite islamische Gebetshäuser zeigt sich der ZMD besorgt über das gewalttätige Klima. »

50 Organisationen und Einzelpersonen für die Errichtung einer Enquete-Kommission zur Bekämpfung gegen Rassismus

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) engagiert sich als Erstunterzeichner »

Muslime in Deutschland (ZMD) gedenkt Massaker und Völkermord von Srebrenica

Vor 24 Jahren begann eine der schrecklichsten Massaker der Geschichte nach Ende des zweiten Weltkriegs »

Aufklärungsarbeit in Köln/Leverkusen - Polizei besucht ZMD-Moschee

Anlass des Besuchs waren unter anderem die Geschehnisse am Kölner Hauptbahnhof am muslimischen Ramadanfest. »

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) schockiert über Bombendrohung auf die Kölner Moschee

Heute Dienstag, 09.07.2019 erhielt die Kölner Centrumsmoschee eine Bombendrohungsmail. Hier ein erstes Statement des ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek. »

ZMD verurteilt Koranschändung in Veysel Karani-Moschee in Schleswig

Nach Bremen nun ein erneuter Fall von Moscheeschändung - Wo bleibt der Schutz unserer Moscheen? »

Große Übereinstimmungen gegen Hass, Rechtspopulismus und Kriminalisierung von Menschenrettern bei KRM und EKD

Jährliches Spitzentreffen mit großem Erfolg in München zwischen Muslimen und Christen geführt »

Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

In ungewissen Zeiten sind Solidarität und Zusammenhalt die wichtigsten Güter. Ab dem 03. April 2020 werden täglich in Berlin um Uhr 13.30 islamische Gebetsrufe erklingen
...mehr

ZMD und KRM (Koordinationsrat der Muslime) verschärfen Maßnahmen gegen Corona Virus - "Nun auch die 5 täglichen Pflichtgebete in der Moschee bis auf weiteres aussetzen"
...mehr

Demo in Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monokultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Verfassungsrechtler: Kopftuchverbot für Schüler ist rechtswidrig
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009